Ihr Kind im Krankheitsfall der Tagespflegeperson gut betreut.

Auch im Krankheitsfall Ihrer Tagesmutter/Ihres Tagesvaters wird Ihr Kind optimal im TagesKids-Stützpunkt von einer qualifizierten Tagesmutter betreut und begleitet.

Betreuungszeiten: montags bis freitags vom 7.30 Uhr bis 15.30 Uhr 

 

Der TagesKids-Stützpunkt im MAZ:

Gleich hinter dem Eingang im Erdgeschoss des MAZ kann sich Ihr Kind im Vertretungsfall ausbreiten und wohlfühlen. Der helle Raum ist mit einem Teppichboden ausgestattet. Mehrere Spielecken mit verschiedenen Spielzeugen sollen die Phantasie anregen. Es gibt einen Basteltisch zum Malen, Kleben und Experimentieren.

Die Eingewöhnung:

Wir im Stützpunkt orientieren uns am Berliner Eingwöhnungsmodell, da die Bindung und das Vertrauen  in die Vertretungsperson von großer Wichtigkeit für Ihr Kind ist. Um Ihrem Kind die Anwesenheit im Stützpunkt zu erleichtern, wird die Mitarbeiterin in den ersten Wochen an mehreren Tagen in Ihrer Tagespflegestelle anwesend sein. Wenn Ihre Tagespflegeperson und unsere Mitarbeiterin den Zeitpunkt für richtig halten, wird es Besuchstage im Stützpunkt geben, zu Beginn mit Ihrer Tagespflegeperson, dann auch stundenweise ohne. Bis Ihr Kind vertrauensvoll auch im Stützpunkt schlafen und essen kann.Auch nach der Eingewöhnungszeit wird die Mitarbeiterin des Stützpunktes in regelmäßigen Abständen in Ihrer Tagespflegestelle sein, um so den kontinuierlichen Kontakt zu Ihrem Kind zu erhalten. Auch ist vorgesehen, dass Ihre Tagespflegeperson regelmäßige Treffen im Stützpunkt wahrnimmt.  

 

Aktivitäten:

Der Garten des Mini-MAZ lädt zum Entdecken und Erkunden ein. Bewegung ist für die Entwicklung des Kindes von großer Bedeutung (steigert das körperliche und seelische Wohlbefinden und beugt Krankheiten vor). Soweit es das Wetter zulässt, begeben wir uns jeden Tag nach dem Frühstück nach draußen (deshalb bitte die Matschhose nicht vergessen). Wir begeben uns jeden Dienstag/Mittwoch mit dem Krippenwagen in die Turnhalle in Stockstadt, um dort gemeinsam mit anderen Tagespflegepersonen und deren Tageskinder zu turnen. 

 

Unser Tagesablauf im Vertretungsstützpunkt:

07.30 - 08.00 Uhr Bringzeit (ankommen und wohlfühlen)

bis 09.00 Uhr freies spielen

09.00 Uhr Singkreis mit dem Mini-MAZ

09.15 - 09.45 Uhr Frühstück

09.45 - 11.15 Uhr an die Luft, spielen, laufen, springen in unseren Garten

11.30 - 12.00 Uhr Mittagessen

12.30 - 13.45 Uhr Mittagsschlaf

ab 14.00 Uhr Abholzeit für die Teilzeitkinder

14.30 Uhr Obst-Snack

bis 15.00 Uhr freies spielen (draußen oder drinnen)

ab 15.00 – 15.30 Uhr Aufräumen und Abholzeit

 

Ihre Tagespflegeperson kann nicht mit Ihrem Kind in den TagsKids-Stützpunkt kommen, weil sie kein Auto hat oder das Auto zu klein ist, um alle Kinder gleichzeitig zu transportieren?

Kein Problem! Wir können die Eingewöhnung und Bindungspflege auch generell in der Tagespflegestelle durchführen. Damit sich Ihr Kind im Krankheitsfall Ihrerer Tagespflegeperson in unserem TagsKids-Stützpunkt wohl fühlt, führen wir in gewissen Abständen "Probevertretungstage" durch. Hierzu bringen Sie Ihr Kind in den Stützpunkt und holen es dort auch wieder ab. Ihre Tagespflegeperson kommt dann (ggf.) mit dazu.

 

 

Mit Kinder leben - als Tagesmutter arbeiten

Sie haben Interesse als Tagesmutter oder Tagesvater tätig zu werden?
Wir informieren Sie über die Voraussetzungen dazu!


Formale Voraussetzungen:
Für die Tätigkeit als Tagespflegeperson benötigen Sie eine Pflegeerlaubnis nach § 43 SGB VIII, die vom zuständigen Jugendamt ausgestellt wird. Die Pflegeerlaubnis berechtigt Sie, bis zu 5 gleichzeitig anwesende Kinder in Ihrem Haushalt, in anderen Räumen oder im Haushalt der Eltern zu betreuen. Sie ist auf 5 Jahre befristet und kann im Einzelfall für weniger Kinder erteilt werden.

Für die Pflegeerlaubnis müssen Sie sich als Tagespflegeperson bewerben

  • Ihre Eignung vom Jugendamt prüfen lassen
  • einen Kurs in Erste Hilfe am Kind absolvieren
  • eine Polizei- und Gesundheitsabfrage vorlegen
  • einen Qualifizierungskurs mit 300 Unterrichtseinheiten absolvieren

Persönliche Voraussetzungen
Um Tagespflegeperson zu werden sollten Sie

  • Freude an und Erfahrung in der Arbeit mit Kindern haben
  • eine klare und wertschätzende Haltung gegenüber Kindern haben
  • verantwortungsbewusst sein
  • psychisch und physisch belastbar sein
  • über geeignete kindgerechte Räumlichkeiten verfügen
  • mindestens einen Hauptschulabschluss und gute Deutschkenntnisse haben
  • bereit sein, mit den Eltern der betreuten Kinder, mit dem Jugendamt, mit Institutionen in der Region und anderen Tagespflegepersonen zu kooperieren
  • bereit sein, sich fachlich beraten und begleiten zu lassen
  • bereit sein, sich fortlaufend weiter zu qualifizieren
  • Interesse an einer langfristigen Tätigkeit als Tagesmutter bzw. Tagesvater haben