Blue Flower

Ihr Kind im Krankheitsfall der Tagespflegeperson gut betreut.

Auch im Krankheitsfall Ihrer Tagesmutter/Ihres Tagesvaters wird Ihr Kind optimal im Tagespflegestützpunkt von einer qualifizierten Tagesmutter/Dipl. Sozialpädagogin betreut und begleitet.

Betreuungszeiten: montags bis freitags vom 7.30 Uhr bis 15.30 Uhr 

 

Der Tagespflegestützpunkt im MAZ:

Gleich hinter dem Eingang, auf ca. 30 m² kann sich Ihr Kind im Vertretungsfall ausbreiten und wohlfühlen. Der helle Raum ist mit einem Teppichboden ausgestattet. Mehrere Spielecken mit verschiedenen Spielzeugen sollen die Phantasie anregen. Es gibt einen Basteltisch zum Malen, Kleben und Experimentieren.

Mit Kinder leben - als Tagesmutter arbeiten

Sie haben Interesse als Tagesmutter oder Tagesvater tätig zu werden?
Wir informieren Sie über die Voraussetzungen dazu!


Formale Voraussetzungen:
Für die Tätigkeit als Tagespflegeperson benötigen Sie eine Pflegeerlaubnis nach § 43 SGB VIII, die vom zuständigen Jugendamt ausgestellt wird. Die Pflegeerlaubnis berechtigt Sie, bis zu 5 gleichzeitig anwesende Kinder in Ihrem Haushalt, in anderen Räumen oder im Haushalt der Eltern zu betreuen. Sie ist auf 5 Jahre befristet und kann im Einzelfall für weniger Kinder erteilt werden.

Für die Pflegeerlaubnis müssen Sie sich als Tagespflegeperson bewerben

  • Ihre Eignung vom Jugendamt prüfen lassen
  • einen Kurs in Erste Hilfe am Kind absolvieren
  • eine Polizei- und Gesundheitsabfrage vorlegen
  • einen Qualifizierungskurs mit 160 Unterrichtseinheiten absolvieren

Persönliche Voraussetzungen
Um Tagespflegeperson zu werden sollten Sie

  • Freude an und Erfahrung in der Arbeit mit Kindern haben
  • eine klare und wertschätzende Haltung gegenüber Kindern haben
  • verantwortungsbewusst sein
  • psychisch und physisch belastbar sein
  • über geeignete kindgerechte Räumlichkeiten verfügen
  • mindestens einen Hauptschulabschluss und gute Deutschkenntnisse haben
  • bereit sein, mit den Eltern der betreuten Kinder, mit dem Jugendamt, mit Institutionen in der Region und anderen Tagespflegepersonen zu kooperieren
  • bereit sein, sich fachlich beraten und begleiten zu lassen
  • bereit sein, sich fortlaufend weiter zu qualifizieren
  • Interesse an einer langfristigen Tätigkeit als Tagesmutter bzw. Tagesvater haben